African Spirit Tours & Travel Services Africa Spirit Tours & Travel Services
Freedom Day - 27. April 2010
Heute war „Freedom Day“ – der Freiheitstag, an dem 1994 die ersten freien Wahlen stattfanden und seither der Südafrikanische Nationalfeiertag ist.
Südafrika – eine faszinierende Kulisse für eine spannende FIFA WM 2010™, dabei sein ist alles und dabei ein Gänsehautgefühl erleben! Also:
Do you speak Fussball-WM?
Fussball-WM   Fussball-WM   Fussball-WM
Bafana Bafana
Im Regenbogenstaat am Kap wird getanzt, gesungen und ausgiebig trompetet. Wie Südafrika seine Nationalelf „Bafana Bafana“ – Nguni für „die kleinen Jungs“ - anfeuert und warum Fussball am südlichsten Zipfel Afrikas alles andere als langweilig ist.
Vuvuzela
Lautsein und Feiern gehören in Südafrikas Stadien einfach dazu. Kein Wunder, schliesslich heisst ein altes afrikanisches Sprichwort: „Der Affe wird durch viel Krach erlegt.“ Nicht wegzudenken sind die farbenfrohen Vuvuzelas, Trompeten aus Plastik oder Blech von bis zu einem halben Meter Länge, deren Klang an das Trompeten wütender Elefanten erinnert. Über die Herkunft des Namens gibt es mehrere Theorien: In der Bantu-Sprache isiZulu heißt Vuvuzela „Krach machen“, im Township-Slang bedeutet das Wort „jemanden in Musik duschen“ und das „vu-vu“, ein monotoner, tiefer Ton wie aus einem Nebelhorn, ist ebenfalls möglicher Namensgeber.
Laduma
Auch verbal und optisch mag man es schrill in den Stadien von Kapstadt bis Polokwane. Bei einem Tor ertönt einstimmig „Laduma“ – „Goal“! Das Wort kommt aus der Zulu-Sprache und bedeutet "es donnert".
Makareba
Dies sind kunstvoll umgestaltete Grubenhelme aus Hartplastik, auf denen knallbunte Hörner, Glöckchen und Hupen thronen und die mit Plastikstäbchen zum Teil auf Turmhöhe aufgestockt werden, machen die Tribüne zum gut gelaunten Farbenmeer.
Jabulani
Am 4. Dezember 2009 (Tag der Endspiele-Auslosung) erblickte der offizielle Spielball in Kapstadt das Licht der Fussball-Welt und wurde auf "Jabulani" getauft. Der Name kommt aus dem Zulu und bedeutet übersetzt "feiern" oder "zelebrieren". Laut Hersteller soll es der rundeste Ball sein, den es jemals gegeben hat. Die 11 verschiedene Farben stellen die 11 Spieler eines Teams dar und repräsentieren die 11 offiziellen Landessprachen Südafrikas.
Zakumi
Zakumi ist das offizielle Maskottchen WM-Maskottchen. Es stellt einen Leoparden dar, der ein weisses Fussball-Trikot und eine grüne Hose trägt. Sein Name setzt sich zusammen aus dem internationalen „ZA“ für Südafrika sowie „kumi“, einem Wort, das in mehreren afrikanischen Sprachen zehn (wie in 2010) bedeutet. Zakumi’s Geschichte und seine Abenteuer.
Diski Dance
In südafrikanischen Stadien sind die Fans aber nicht nur einfach laut. Da bekunden schon mal spontane energiegeladene Tanzeinlagen die unbändige Fussballfreude. Dass Südafrika den Rhythmus im Blut hat, beweist spätestens der Diski Dance mit verschiedenen Bezeichnungen aus unterschiedlichen Teilen des Landes. Einige sind in der Sprache Tswana, andere in Zulu, Sotho oder auch in Englisch. "Heel Extention Mkhari" und "Chester" sind nur zwei Beispiele.
Neugierig wie man den Diski tanzt?        Hier können Sie lesen im  diski guide
und sollte das zu theoretisch sein, hier die Visualisierung mit Sound     diski dance & sound
Shakira
Was hat der kolumbianische Popstar mit der WM in Südafrika zu tun? Sie singt den offiziellen WM-Song zusammen mit der zur Zeit gefragtesten Band Südafrika’s „Freshlyground“.
Hören und geniessen Sie „waka waka – this time for Africa
Schweizer Fernsehen SF1
Ab 7. Mai wird auf SF1 eine 5-teilige Dok-Serie gesendet Kairo - Kapstadt. Gehen Sie mit auf die Reise ans Kap. Wir freuen uns, Sie dann hier begrüssen zu dürfen!
Jabulani on V&A Bürgermeister Dan Plato Diski Vuvuzela Zakumi Action beside the field
Jabulani on V&A Bürgermeister Dan Plato Diski Vuvuzela & more Zakumi in Fotopose Action beside the field
Als heutige Südafrika-Reise liegt ein typisches Kap-Gericht bei – Bobotie. En Guete!
Mit diesem kulinarischen Highlight verabschieden wir uns bis zum nächsten Mal.
Sawubona und wenn Sie inzwischen das Reisefieber packt: info@africanspirit-tours.com

Franziska Rütschi & Hajo Kowalke
» Druckversion
Copying is right!
Wir freuen uns über Veröffentlichungen, allerdings bitten wir um eine Kontaktaufnahme
Disclaimer
Diese E-Mail, inklusive den Attachements, ist ungeschützt und könnte während der Übermittlung von Dritten eingesehen und verändert werden.
Der Absender schliesst deshalb jegliche Haftung oder rechtliche Verbindlichkeit für elektronisch versandte Nachrichten aus.
Wünschen Sie keine weiteren Zusendungen von uns können wir das verstehen und bitten um entsprechende Nachricht mit folgendem click: unsubscribe@africanspirit-tours.com
© 2010 African Spirit Tours & Travel Services. •  Designed and maintained by Blue Cape Media & Marketing.  •  Hosted by BohnSolutions.